Samstag, 10. November 2018

Regierungslager drohen Verluste in Slowakei

Die Kommunalwahlen in allen knapp 3.000 Gemeinden der Slowakei sind am Samstagabend ohne Störungen abgelaufen. Sie waren für die rund viereinhalb Millionen Stimmberechtigten der erste Urnengang seit einem spektakulären Journalistenmord im Februar und einem nach Massenprotesten erfolgten Regierungswechsel. Ergebnisse wurden im Laufe des Sonntags erwartet.

Regierungschef Pellegrini drohen Verluste Foto: APA (AFP/Archiv)
Regierungschef Pellegrini drohen Verluste Foto: APA (AFP/Archiv)

stol