Dienstag, 15. September 2020

Regionalwahlen und Referendum: Test für Regierung Conte in Italien

Sieben Monate nach Ausbruch der Coronavirus-Epidemie sind die Italiener zu den Urnen aufgerufen. Dabei handelt es sich um den ersten großen Test für die zweite Regierung um Premier Giuseppe Conte, die vor einem Jahr aus der Taufe gehoben wurde. Geplant sind Regional- und Teilkommunalwahlen. Diese fallen mit einem Referendum über eine Reform zur Reduzierung der Parlamentarierzahl zusammen.

In Südtirol und in Italien stehen Wahlen an. - Foto: © shutterstock









apa