Freitag, 02. Februar 2018

Retraining für Defibrillatorenbenutzung bleibt Pflicht

Das 2-jährliche Retraining für die Benutzung des Defibrillators bleibt Pflicht. Das hat das Gesundheitsministerium klargestellt.

Das 2-jährliche Training zur Benutzung eines Defibrillators bleibt Pflicht.
Badge Local
Das 2-jährliche Training zur Benutzung eines Defibrillators bleibt Pflicht. - Foto: © D

Das Gesundheitsministerium hat am Donnerstag klargestellt, dass das 2-jährliche Retraining für Defibrillatoren außerhalb des Krankenhauses Pflicht ist. Besonders für Sportvereine ist dies wichtig, da bei Sportveranstaltungen eine Defibrillatorenpflicht besteht.

"Das Land Südtirol hat sich stark dafür eingesetzt, dass in allen Sportanlagen ein Defibrillator für den Herznotfall vorhanden ist und Personen anwesend sind, die in der Anwendung des oft lebensrettenden Defibrillators geschult sind", betont die Landesrätin für Gesundheit und Sport, Martha Stocker.

Diese Pflicht stehe für höchstmögliche Sicherheit, so Stocker.

Stol/lpa

stol