Sonntag, 13. Februar 2011

Rom attackiert EU: „Hat uns mit Flüchtlingsansturm alleingelassen“

Die italienische Regierung hat angesichts der starken Flüchtlingswelle die EU scharf kritisiert und sie beschuldigt, das Land bei der Bewältigung des Flüchtlingsansturms aus Nordafrika sich selbst überlassen zu haben.

stol