Freitag, 03. Dezember 2010

Rom bestreitet Wikileaks-Infos über Berlusconis Gesundheit

Nach den von der Internetplattform Wikileaks enthüllten Berichten von US-Diplomaten, nach denen sich Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi mit seinem Lebensstil und vielen Partys offenbar seine Gesundheit ruiniert hat, bestreitet die Regierung in Rom entschieden, dass der Gesundheitszustand des Premiers angeschlagen sei.

stol