Samstag, 19. Januar 2019

Rom greift in Landeskompetenzen ein

Ab März will die Regierung in Rom das Bürgereinkommen von bis zu 780 Euro pro Person auszahlen. Genau genommen greift der Staat damit in Landeskompetenzen, und zwar in Südtirols Zuständigkeit für Soziales ein, wie das Tagblatt „Dolomiten am Samstag berichtet.

Sozialmaßnahmen, auch das Verteilen der Gelder, fallen in die Kompetenzen des Landes. (Archivbild)
Badge Local
Sozialmaßnahmen, auch das Verteilen der Gelder, fallen in die Kompetenzen des Landes. (Archivbild) - Foto: © LPA

stol