Dienstag, 09. Oktober 2012

Rom kürzt Gelder für slowenische Minderheit um ein Drittel

Die Regierung setzt auch bei Förderungen für Minderheiten den Rotstift an. Das Fachleutekabinett um Premier Mario Monti kürzt die Mittel für die slowenische Minderheit in der Region Friaul Julisch Venetien um 2,1 Millionen Euro, mehr als ein Drittel der Gelder.

stol