Donnerstag, 07. April 2011

Rom schickt Flüchtlinge zurück – Streit mit Paris

Rom will keine tunesischen Flüchtlinge mehr aufnehmen und Neuankömmlinge umgehend in ihre Heimat abschieben. Wer schon in Italien ist, erhält eine befristete Aufenthaltsgenehmigung. Das missfällt Paris, denn viele Tunesier wollen nach Frankreich.

stol