Mittwoch, 11. Juli 2012

„Rom will 1300 Millionen Euro von uns“

1300 Millionen Euro will Rom von Bozen, in Bozen investiert Rom gerade einmal 400 Millionen Euro, wenn es seine Staatsaufgaben erfüllt. Das heißt: Dreimal so viel Geld wie zurückkommt, soll von Südtirol in den Süden fließen. Das Verhältnis stimmt nicht, fassten die beiden Landeshauptleute von Südtirol und Trentino, Luis Durnwalder und Lorenzo Dellai, am Mittwoch nach einer Dringlichkeitssitzung der beiden Landesregierungen zusammen.

stol