Freitag, 07. Dezember 2012

„Rote Karte“ für Ägyptens Islamisten: Kein Dialog mit Mursi

Die ägyptische Opposition hat das Gesprächsangebot von Präsident Mohammed Mursi abgelehnt. Stattdessen will sie mit Protestaktionen so viel Druck erzeugen, dass der islamistische Staatschef das für den 15. Dezember geplante Verfassungsreferendum absagt.

stol