Dienstag, 19. Januar 2021

Rote oder gelbe Zone? Rom prüft die Südtiroler Zahlen

Vorerst gilt die autonome Einstufung, aber die Entscheidung über harten Lockdown für das Land steht noch aus.

Eine wichtige Sonde für Südtirol:  Vor allem die Situation auf den Intensivstationen wird genau beobachtet.
Badge Local
Eine wichtige Sonde für Südtirol: Vor allem die Situation auf den Intensivstationen wird genau beobachtet. - Foto: © shutterstock

Zuerst die gute Nachricht: Rom lässt Südtirols Selbsteinstufung als gelbe Zone vorerst gelten und sieht sich die Zahlen genauer an. Damit droht vorerst kein harter Lockdown. Brenzlig wird es aber an einer anderen Stelle.

em