Mittwoch, 06. Mai 2020

Russland erlaubt nach wochenlangem Shutdown erstmals Lockerungen

Nach mehr als sechs Wochen Zwangsferien sollen in Russland trotz massiv steigender Corona-Zahlen vom 12. Mai an erstmals Lockerungen im Shutdown möglich werden.

Russland erlaubt erstmals Lockerungen.
Russland erlaubt erstmals Lockerungen. - Foto: © APA/afp / ALEXANDER NEMENOV

dpa

Alle Meldungen zu: