Dienstag, 29. Januar 2019

Salvini für Umverteilung der Migranten nach Deutschland

Der italienische Innenminister Matteo Salvini will die 47 Migranten an Bord des Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch an Land nehmen – allerdings nur, wenn die Asylsuchenden anschließend von Deutschland oder den Niederlanden aufgenommen werden. Die „Sea-Watch 3“, die sich vor der Küste der Stadt Syracus befindet, fährt unter niederländischer Flagge.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini ist weiterhin strikt gegen eine Aufnahme der 47 Migranten an Bord des Rettungsschiffes.
Der italienische Innenminister Matteo Salvini ist weiterhin strikt gegen eine Aufnahme der 47 Migranten an Bord des Rettungsschiffes. - Foto: © shutterstock

stol