Montag, 17. Juni 2019

Salvini in den USA: Treffen mit Pence und Pompeo

Italiens Vizepremier Matteo Salvini, der am Montag zu einem zweitägigen USA-Besuch in Washington eingetroffen ist, hat seine Forderung nach einer Steuersenkung in Italien bekräftigt. Die Einführung einer „Flat Tax“ sei ein Hauptanliegen der italienischen Regierung, erklärte Salvini im Gespräch mit Journalisten in Washington.

Salvini trifft am Montag US-Vizepräsident Mike Pence und Staatssekretär Mike Pompeo.
Salvini trifft am Montag US-Vizepräsident Mike Pence und Staatssekretär Mike Pompeo. - Foto: © APA/AFP

„Wir können die Flat Tax schrittweise in den nächsten Jahren einführen, doch es muss absolut zu einer Steuersenkung kommen. Wir werden die EU überzeugen. Wenn nicht, werden wir die Steuern trotzdem senken und die EU wird damit leben müssen“, sagte Salvini nach Medienangaben.

Salvini, der am Montag Gespräche mit US-Vizepräsident Mike Pence und mit Staatssekretär Mike Pompeo plant, erklärte, dass Italien in Europa zum ersten Partner der USA werden wolle. Zugleich wolle Italien auch mehr in der EU zählen. Rom beanspruche einen EU-Kommissar mit Wirtschaftskompetenzen.

In Washington will Salvini die Resultate seines Einsatzes gegen illegale Einwanderung vorstellen. Auch über den Kampf gegen den Terrorismus und die Mafia will der italienische Vizepremier mit Pence und Pompeo sprechen.

apa

stol