Freitag, 04. Januar 2019

Salvini verteidigt Migrationspaket vor Kritik

Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini verteidigt das vom Parlament verabschiedete Migrations- und Sicherheitspaket vor Vorwürfen linksorientierter Bürgermeister, demnach die darin enthaltenen Maßnahmen menschenrechtsverletzend sei. Das Maßnahmenpaket sei ein Staatsgesetz, das von Präsidenten Sergio Mattarella unterzeichnet worden sei.

Salvini reagierte gelassen auf die Kampagne der Bürgermeister.
Salvini reagierte gelassen auf die Kampagne der Bürgermeister. - Foto: © APA/AFP

stol