Sonntag, 10. Mai 2015

Sand in Taufers: Steinmair will auf Erneuerung setzen

Sigfried Steinmair von der SVP wurde mit 69,3 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Sand in Taufers gewählt. Sein Herausforderer Wolfgang Mair, ebenfalls von der SVP, kam auf 30,7 Prozent.

Das Gemeindewappen von Sand in Taufers (Symbolbild)
Das Gemeindewappen von Sand in Taufers (Symbolbild)

Steinmair erhielt 1.931 und Mair lediglich 856 Stimmen. Der neue Bürgermeister ist überzeugt, dass "auf Erneuerung setzen" mit ein entscheidender Grund für das gute Abschneiden der Partei war. Es werde aber nicht nur bei der personellen Erneuerung bleiben, verspricht er, auch ein neuer Führungsstil werde eingeführt werden.

Die Wahlbeteiligung in Sand in Taufers sank von 78,7 Prozent auf 73,4 Prozent. 

Zudem wird der Gemeinderat von 20 auf 18 Sitze verkleinert. 14 davon hat sich am Sonntag die SVP (76,4%) gesichert, vier entfallen auf das Bündnis Taufers2010 (23,6%). 

Der Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen:

SVP
Steinmair Sigfried (1931)
Mair Wolfgang (856)
Auer Beate (474)
Bacher Andreas (459)
Mariucci Stefano (386)
Voppichler Andreas (377)
Stocker Helmuth (366)
Weger Walter (363)
Pörnbacher Kurt (346)
Ebenkofler Michael (336)
Oberhollenzer Thomas (318)
Wasserer Alfred (298)
Niederkofler Erich (294)
Egger Thomas (264)

Bündnis Taufers 2010
Laner Haymo (403)
Mairl Gudrun (288)
Seeber Herbert (241)
Nöckler Josef (232)

Alle Ergebnisse der Gemeinde Sand in Taufers finden Sie hier.

stol 

stol