Dienstag, 03. Februar 2015

Sanitätsreform: „Einbindung der Sozialpartner ist notwendig”

„Wir dürfen nicht das öffentliche Gesundheitswesen zugunsten privater Anbieter in Frage stellen.“ Dies ist die Meinung des Generalsekretärs des AGB/CGIL, Alfred Ebner, im Hinblick auf die Verabschiedung der Marschroute für die Sanitätsreform durch den Ausschuss der SVP.

Alfred Ebner
Badge Local
Alfred Ebner - Foto: © D

stol