Samstag, 17. September 2016

SASA-Busse sollen in Meran auch nach 2018 ihre Runden drehen

Was, wenn bereits in ein paar Jahren nicht mehr die orangen und gelben Busse der SASA, sondern jene eines ausländischen Unternehmens in Meran ihre Runden drehen. Für die Passerstadt ist dies ein unvorstellbares Szenario, das mit allen Mitteln abgewendet werden soll. Dies wurde vergangene Woche auch im Gemeinderat noch einmal klar zum Ausdruck gebracht.

Die SASA und die Gemeinde Meran setzen sich für den Erhalt der Verkehrskonzessionen auch nach 2018 ein.
Badge Local
Die SASA und die Gemeinde Meran setzen sich für den Erhalt der Verkehrskonzessionen auch nach 2018 ein.

stol