Mittwoch, 18. März 2020

Saudi-Arabien plant virtuellen G20-Gipfel

Saudi-Arabien plant wegen der Coronakrise einen Videosondergipfel der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) in der kommenden Woche.

Saudi-Arabiens Kronprinz, Verteidigungsminister und stellvertretender Premierminister Mohammed Bin Salman.
Saudi-Arabiens Kronprinz, Verteidigungsminister und stellvertretender Premierminister Mohammed Bin Salman. - Foto: © APA/afp / BRENDAN SMIALOWSKI
Das Königreich stehe deshalb in ständigem Kontakt mit den anderen G20-Staaten, meldete die staatliche saudische Agentur SPA am Mittwoch unter Berufung auf nicht näher genannte offizielle Kreise. Saudi-Arabien hat derzeit den G20-Vorsitz inne.

Ziel sei es, die internationalen Maßnahmen zur Bekämpfung des neuartigen Virus abzustimmen und zu verstärken, hieß es weiter. Die Krise habe soziale und wirtschaftliche Folgen, die eine globale Antwort erforderten. Am Montag hatte bereits Südkorea angesichts der Coronakrise einen Videogipfel der G20 ins Spiel gebracht.

dpa