Montag, 18. Mai 2020

Schichtbetrieb an österreichischen Schulen beginnt

9 Wochen nach Schließung der Schulen aufgrund der Corona-Pandemie in Österreich kehren am Montag rund die Hälfte der 700.000 Schüler an Volksschulen, AHS-Unterstufen, Neuen Mittelschulen (NMS) und Sonderschulen in ihre Klassen zurück.

Vorbereitungen für den Neustart laufen an den Schulen seit Tagen.
Vorbereitungen für den Neustart laufen an den Schulen seit Tagen. - Foto: © HARALD SCHNEIDER
Aufgrund der Vorgaben zu Hygiene und Reduzierung der Schülerzahl sieht der Unterricht in Österreich aber ganz anders aus.

Klassen werden ab 19 Schülern in zwei gleich große Teile geteilt, die sich in bestimmten Tages-Intervallen mit Unterricht abwechseln. Der Schultag beginnt mit einem ausgiebigen Waschen der Hände bzw. deren Desinfektion. In der Schule muss grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, der erst am Platz in der Klasse abgenommen werden darf. Schularbeiten gibt es keine mehr, Turn- und Nachmittagsunterricht entfallen grundsätzlich.

apa

Schlagwörter: