Mittwoch, 03. April 2019

Schiff der NGO Sea Eye rettet 64 Migranten vor Libyen

Das Schiff „Alan Kurdi” der deutschen NGO Sea Eye hat vor der libyschen Küste 64 Migranten in Sicherheit gebracht, die sich an Bord eines Schlauchbootes befanden. „Die Migranten, darunter 10 Frauen und 6 Kinder, sind alle auf unserem Schiff in Sicherheit”, twitterte die NGO am Mittwoch.

Italien will das Schiff nicht anlegen lassen. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Italien will das Schiff nicht anlegen lassen. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol