Donnerstag, 12. Dezember 2019

Johnson will nach Sieg Schlussstrich unter Brexit-Streit

Nach dem klaren Wahlsieg der Konservativen in Großbritannien will die Regierung den Brexit-Streit hinter sich lassen. Der im Amt bestätigte Premier Boris Johnson forderte am Freitag einen „Schlussstrich“ und rief zu einer Überwindung der gesellschaftlichen Spaltung über den EU-Austritt auf. Labour-Chef Jeremy Corbyn kündigte nach der verheerenden Niederlage seiner Partei seinen Rücktritt an.

Wahlsieger Boris Johnson bei Ansprache in der Downing Street. - Foto: © APA (AFP) / BEN STANSALL

apa