Donnerstag, 22. Juli 2010

Schützenbund: „Von Rom ist nichts zu erwarten“

Der Südtiroler Schützenbund betont in Sachen Schilderstreit, dass in volkstumspolitischen Fragen von Rom nichts zu erwarten sei.

stol