Donnerstag, 24. August 2017

Schuler: „Südtirol ist zu dicht besiedelt für Wölfe und Bären“

In den vergangenen Wochen haben Wölfe immer wieder Schafe und Ziegen gerissen – auf der Seiser Alm, in Ulten, bei Taufers im Münstertal. Am Donnerstag diskutierten Arnold Schuler und betroffene Bauern und Almbewirtschafter über die aktuelle Situation und mögliche Lösungen.

Aussprache mit dem Landesrat: Bauern und Almbewirtschafter schildern ihre Lage.
Badge Local
Aussprache mit dem Landesrat: Bauern und Almbewirtschafter schildern ihre Lage. - Foto: © LPA

stol