Donnerstag, 18. April 2013

„Schwarzer Rauch“ in Rom: Marini kam lediglich auf 521 Stimmen

Der Ex-Senatspräsident Franco Marini, der als Favorit ins Rennen um das Amt des Staatsoberhaupts gegangen war, erhielt bei der ersten Abstimmung für die Wahl des Präsidenten 521 Stimmen.

stol