Donnerstag, 20. Juni 2019

Schweden: Keine Anfechtung zu Gerichtsbeschluss zu Assange

Die schwedische Staatsanwaltschaft will keine Berufung gegen die Ablehnung eines Haftbefehls gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange einlegen. Die Untersuchungen konzentrierten sich stattdessen auf die Überprüfung der Beweislage, indem bestimmte weitere Vernehmungen abgehalten würden, teilte die stellvertretende Direktorin der Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Donnerstag mit.

Assange wird in Schweden Vergewaltigung vorgeworfen. - Foto: APA (AFP)
Assange wird in Schweden Vergewaltigung vorgeworfen. - Foto: APA (AFP)

stol