Montag, 20. Mai 2019

Schwedische Justiz beantragt Haftbefehl gegen Assange

Die in dem Fall tätige schwedische Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den WikiLeaks-Gründer Julian Assange wegen des Verdachts der Vergewaltigung beantragt. Wenn das Bezirksgericht von Uppsala den Weg dafür freimacht, will sie einen europäischen Haftbefehl ausstellen, um die Auslieferung von Assange an Schweden zu erreichen, erklärte die Vize-Direktorin der Strafverfolgung, Eva-Marie Persson.

Nun muss zwischen Auslieferung an Schweden und USA entschieden werden. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Nun muss zwischen Auslieferung an Schweden und USA entschieden werden. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol