Dienstag, 05. April 2011

Schwere Kämpfe in der Elfenbeinküste dauern an

Die Kämpfe im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste gehen unvermindert weiter. Die Truppen des abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo verteidigten auch am Dienstagmorgen in der Wirtschaftsmetropole Abidjan Stellungen gegen die vorrückenden Kräfte seines Rivalen Alassane Ouattara.

stol