Freitag, 22. Februar 2019

„Sea Watch 3” darf Hafen von Catania verlassen

Das Rettungsschiff „Sea-Watch 3” der deutschen NGO Sea-Watch, das sich seit dem 1. Februar im Hafen Catania befindet, darf in Richtung Marseille abfahren. Hier soll das Rettungsschiff Arbeiten zu seiner Anpassung an internationalen Schifffahrtsregelungen gemäß dem Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (UNCLOS) unterzogen werden, teilte die italienische Küstenwache mit.

Seit dem 1. Februar saß das Schiff fest. - Foto: APA (AFP)
Seit dem 1. Februar saß das Schiff fest. - Foto: APA (AFP)

stol