Mittwoch, 05. Juni 2019

Sea Watch beklagt neues Flüchtlingsunglück im Mittelmeer

Die deutsche NGO Sea Watch hat vor neuen Flüchtlingsdramen im Mittelmeer gewarnt. Das Aufklärungsflugzeug der Hilfsorganisation „Moonbird” sichtete am Mittwoch ein in Seenot geratenes Schlauchboot unweit der Küste der libyschen Stadt Garabulli. Viele Menschen seien im Wasser, es bestünde hohe Wahrscheinlichkeit von Vermissten und Ertrunkenen, so die NGO.

Foto: Facebookaccount Sea-Watch/Screenshot
Foto: Facebookaccount Sea-Watch/Screenshot

stol