Samstag, 29. Juni 2019

„Sea-Watch” im Hafen: Kapitänin festgenommen

Nach wochenlangem Tauziehen hat das deutsche Flüchtlings-Rettungsschiff „Sea-Watch 3” im Hafen der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa angelegt. Nach dem Festmachen sei die deutsche Kapitänin Carola Rackete festgenommen worden, teilte die Hilfsorganisation Sea-Watch am Samstag. Die 40 Migranten sind mittlerweile von Bord gegangen und registriert worden.

Carola Rackete nahm Risiko der Festnahme in Kauf Foto: APA (AFP/Sea Watch)
Carola Rackete nahm Risiko der Festnahme in Kauf Foto: APA (AFP/Sea Watch)

stol