Donnerstag, 31. Januar 2019

Sea-Watch: Weitere EU-Länder beteiligen sich an Umverteilung

Neben den 7 europäischen Ländern, die sich an der Aufnahme der 47 Migranten der „Sea-Watch 3“ beteiligen, sind weitere EU-Staaten bereit, sich an der Umverteilung zu beteiligen. „Es haben sich andere Länder gemeldet“, sagte der italienische Premier Giuseppe Conte am Donnerstag, ohne Namen zu nennen.

Die deutsche NGO Sea-Watch hatte die 47 Migranten am 19. Jänner vor der libyschen Küste von einem Schlauchboot an Bord genommen.
Die deutsche NGO Sea-Watch hatte die 47 Migranten am 19. Jänner vor der libyschen Küste von einem Schlauchboot an Bord genommen. - Foto: © APA/AFP

stol