Mittwoch, 20. Mai 2015

Showdown im Meraner Stadttheater

Vier Tage vor der Stichwahl stellen sich die beiden Anwärter auf den Meraner Bürgermeister-Sessel, Gerhard Gruber und Paul Rösch, am Mittwochabend einer Podiumsdiskussion. Organisiert wird die Veranstaltung von den "Dolomiten".

Im Meraner Stadttheater stellen sich am Mittwochabend die beiden Meraner Bürgermeisterkandidaten der von den "Dolomiten" organisierten Podiumsdiskussion.
Im Meraner Stadttheater stellen sich am Mittwochabend die beiden Meraner Bürgermeisterkandidaten der von den "Dolomiten" organisierten Podiumsdiskussion. - Foto: © D

Von den drei Gemeinden, in denen am Pfingstsonntag die neuen Bürgermeister in Stichwahlen ermittelt werden, bietet sich in Meran die spannendste Ausgangslage.

Im ersten Wahlgang waren Gerhard Gruber (SVP) und Paul Rösch (Bürgerliste/Grüne) nur durch wenige Prozentpunkte getrennt.

 

iv>

 

Um den Bürgern am Sonntag die Entscheidung zwischen den beiden Anwärtern zu erleichtern, hat das Tagblatt "Dolomiten" eine Podiumsdiskussion organisiert, bei der sich Gruber und Rösch am Mittwochabend ab 19.30 Uhr im Meraner Stadttheater den Fragen von Chefredakteur Toni Ebner, aber auch des Publikums stellen.

Zu den "heißen" Themen in Meran zählen sicherlich die Nordwest-Umfahrung, die Kavernengarage, die Schulraumnot, Pflegeheime und vieles mehr. 

Alle Ergebnisse des ersten Wahlganges in der Gemeinde Meran finden Sie hier.

stol 

stol