Dienstag, 30. Juli 2019

Sizilianische Justiz ermittelt um „Gregoretti“-Schiff mit Migranten

Die Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Syrakus hat eine Untersuchung rund um den Fall der 115 Migranten an Bord des Schiffes „Gregoretti“ der italienischen Küstenwache aufgenommen, das im Hafen der Stadt Augusta auf die Landung wartet. Der Schiffskapitän soll befragt werden, berichteten italienische Medien am Dienstag.

Die Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Syrakus hat eine Untersuchung rund um den Fall der 115 Migranten an Bord des Schiffes „Gregoretti“ der italienischen Küstenwache aufgenommen.
Die Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Syrakus hat eine Untersuchung rund um den Fall der 115 Migranten an Bord des Schiffes „Gregoretti“ der italienischen Küstenwache aufgenommen. - Foto: © APA/ANSA

stol