Dienstag, 16. Oktober 2018

Sozialer Wohnbau: Hunderte neue Wohnungen kommen

Mit 13.400 Wohnungen ist das Wohnbauinstitut Südtirols (Wobi) größter Immobilienbesitzer – und kratzt bald an der 14.000er-Marke, wie das Tagblatt „Dolomiten“ am Dienstag berichtet.

Zahlreiche neue Wohnungen entstehen.
Badge Local
Zahlreiche neue Wohnungen entstehen. - Foto: © shutterstock

Die Landesregierung stockt am Dienstag das Bauprogramm bis 2023 um 129 Unterkünfte auf insgesamt 434 Wohnungen auf.

„Kommt in der Stadt der Druck aus vollen Ranglisten, so vermeiden wir im ländlichem Raum mit günstigem Wohnraum drohende Abwanderung“, sagt Wobi-Präsident Heiner Schweigkofler.

D/bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol