Sonntag, 18. Dezember 2011

„Sparpaket ist nur erster Schritt“

Als „Rettungsdekret für Italien“ hat Regierungschef Mario Monti den milliardenschweren Sparplan zur Eindämmung der Staatsschuld, der am Freitag vom Abgeordnetenhaus abgesegnet wurde, bezeichnet. Anschließend betonte er, weitere Maßnahmen in Kürze verabschieden zu wollen, um das Wachstum im Land anzukurbeln.

stol