Mittwoch, 12. Oktober 2016

St. Felix hat einen kommissarischen Verwalter

Die Landesregierung hat am Dienstag auf Vorschlag von Landesrat Arnold Schuler den früheren Gargazoner Bürgermeister Rudolf Bertoldi zum kommissarischen Verwalter der Gemeinde Unsere Liebe Frau im Walde/St. Felix ernannt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Gemeinderat wurde aufgelöst, Bertoldi per Dekret ernannt. Er ist bereits im Amt.

Landesrat Schuler, der für die Gemeinden zuständig ist, erklärte gegenüber den „Dolomiten“, dass es ihm im Falle von Unsere Liebe Frau im Walde/St. Felix richtig erschienen sei, einen politisch erfahrenen Mann und nicht einen reinen Techniker mit der kommissarischen Verwaltung der Deutschnonsberger Gemeinde zu betrauen.

Bertoldi sei 35 Jahre lang Bürgermeister von Gargazon gewesen, habe aber auch eine Sekretärsausbildung. Er sei ausgleichend und erfahren. Die Neuwahlen werden im Mai oder Juni 2017 stattfinden. Den Termin legt die Regionalregierung fest.

ehr

stol