Montag, 11. April 2011

Stärkere Grenzkontrollen – noch keine Sondervisa für Tunesier

Europa fragt sich, wo die Flüchtlinge aus Nordafrika untergebracht werden können. Deutschlands Innenminister Friedrich sieht zunächst Italien in der Pflicht und kündigt verstärkte Grenzkontrollen an. Die EU wiegelt ab: Von einer „Massenflucht“ könne keine Rede sein.

stol