Mittwoch, 27. Oktober 2010

Standortgemeinden fordern Anteil am Stromkuchen des Landes

Die Hälfte des vom Land eingehobenen Uferzinses soll in Zukunft an die Gemeinden abgetreten werden. Es handelt sich dabei um einen Betrag von 10,6 Mio. Euro im Jahr.

stol