Sonntag, 24. Mai 2015

Stichwahl Bozen: Spagnolli bleibt im Amt

Bei den Stichwahlen in Bozen hat der amtierende Bürgermeister Luigi Spagnolli mit 57,7 Prozentpunkten gewonnen. Sein Herausforderer Alessandro Urzi kommt auf 42,3 Prozent der Stimmen.

Die Ausgangslage

Konnte sich Luigi Spagnolli (PD) vor fünf Jahren noch mit 52,4 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang zum Bürgermeister küren, musste er in diesem Jahr in die Stichwahl. Er erreichte "nur" 41,6 Prozent. Sein Kontrahent in der Stichwahl ist Alessandro Urzi, der beim ersten Urnengang 12,7 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen konnte.

Die Wahlbeteiligung in der Landeshauptstadt lag 2010 bei 65,7 Prozent. 51.289 Bozner machten damals von ihrem Wahlrecht gebrauch. In diesem Jahr taten dies mit 45.317 Bürger nur mehr 57,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung sank um 7,9 Prozentpunkte.

Ergebnisse in Echtzeit 

Die Ergebnisse der Stichwahlen in Bozen können Sie auf STOL in Echtzeit mitverfolgen. 

Alle Ergebnisse des ersten Urnengangs vom 10. Mai finden Sie hier.

stol 

stol