Sonntag, 24. November 2019

Stichwahl um Präsidentenamt in Rumänien

In Rumänien hat am Sonntag in der Früh die Stichwahl um das Präsidentenamt begonnen.

Johannis gilt als klarer Favorit.
Johannis gilt als klarer Favorit. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / DANIEL MIHAILESCU

Mehr als 18 Millionen rumänische Wähler und Wählerinnen sind aufgerufen, sich zwischen Amtsinhaber Klaus Johannis (Iohannis), der als Spitzenkandidat der seit wenigen Wochen regierenden Liberalen (PNL) antritt, und der ehemaligen Regierungschefin Vasilica Viorica Dancila (Postkommunisten/PSD) zu entscheiden.

Erste Prognosen werden kurz nach Schließung der Wahllokale ab 21.00 Uhr Lokalzeit (20.00 Uhr MEZ) erwartet. Klarer Favorit der achten Präsidentenwahl der rumänischen Nachwendezeit ist der 60-jährige deutschstämmige Amtsinhaber Johannis, der bereits in der ersten Wahlrunde vor zwei Wochen mit 37,82 Prozent der abgegebenen Stimmen deutlich in Führung gegenüber seiner 55-jährigen Herausforderin Dancila (22,26 Prozent) gelegen hatte.

Rumänische Politikbeobachter rechnen mit einer weiteren Denkzettelwahl für die ehemalige Regierungspartei PSD und sind gespannt, wie deutliche die Wahlniederlage der PSD-Spitzenkandidatin letztlich ausfällt.

apa

Schlagwörter: