Montag, 05. Dezember 2016

„Stinkefinger für Renzi“ – Pressestimmen zum Referendum

Nach dem „Nein“ der Italiener zum Verfassungsreferendum sehen viele internationale Medien eine Gefahr für Italien und Europa. Italiens Presse spricht auch von einem Votum gegen Renzi.

Niedergeschlagen und enttäuscht: der scheidende italienische Ministerpräsident Matteo Renzi.
Niedergeschlagen und enttäuscht: der scheidende italienische Ministerpräsident Matteo Renzi. - Foto: © APA/AFP

stol