Montag, 09. Dezember 2019

Strache: Schiedsgericht nicht für Parteiausschluss zuständig

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat sich am Montag zu seinem möglichen Parteiausschluss zu Wort gemeldet. Er sei bisher nicht vom Parteischiedsgericht eingeladen worden, sagte er im Interview mit „Österreich“. Dieses ist nach Ansicht Straches aber ohnehin nicht zuständig, ausschließen muss ihn seiner Meinung nach der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp. Die Wiener Partei bestreitet das.

Eine Vorentscheidung über Straches Zukunft könnte am Montag fallen.
Eine Vorentscheidung über Straches Zukunft könnte am Montag fallen. - Foto: © APA (Archiv) / HELMUT FOHRINGER

apa