Samstag, 18. Mai 2019

Strache trifft Kanzler Kurz in Wien - LIVE

Das Skandalvideo von Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dürfte seine politische Karriere beenden. Wie die APA am Samstag aus mehreren Quellen erfahren hat, soll er am Samstag Mittag seinen Rücktritt erklären. Eine offizielle Bestätigung dafür gab es bisher nicht.

Der Ballhausplatz in Wien.
Der Ballhausplatz in Wien. - Foto: © APA

Am Vormittag ist Strache bei Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Bundeskanzleramt.

Dem Vernehmen nach wird sich Strache danach an die Öffentlichkeit wenden. Auch Kurz wird das tun, hier wird der frühe Nachmittag genannt.

Kurz vor 12 erklärt Strache die Vorfälle in einem Livestream:

Dass es bei diesem Gespräch um einen Rücktritt des Vizekanzlers oder ein Ende der Koalition gehen wird, wurde nicht offiziell bestätigt. Bereits im Vorfeld hatte es allerdings von verschiedener Seite aus beiden Lagern geheißen, dass Strache nicht zu halten sei. Auch Neuwahlen standen am Vormittag bereits im Raum.

Norbert Hofer neuer Vizekanzler?

Während sich in politischen Kreisen rund um den Ballhausplatz die Anzeichen für Neuwahlen mehren, wollte das Bundeskanzleramt das am späten Vormittag noch nicht bestätigen. „Die Gespräche laufen, es ist noch alles offen“, sagte ein Sprecher von Kanzler Kurz dazu auf Anfrage der APA.

Die FPÖ will die türkis-blaue Koalition offenbar mit Norbert Hofer als Vizekanzler fortsetzen. Das hat die APA am Samstag aus Parteikreisen auf erfahren.

apa

stol