Mittwoch, 23. Oktober 2019

Studie: Mehrheit der Südtiroler hat kein Interesse an Doppelpass

Die große Mehrheit der Südtiroler steht der Idee einer Doppelstaatsbürgerschaft skeptisch bis negativ gegenüber. 60 Prozent der Befragten würden einer Umfrage zufolge selbst „sicher keinen“ Doppelpass beantragen. Das geht aus einer Studie hervor, die am Mittwoch in Wien präsentiert wurde.

Nur wenige Südtiroler würden einen Doppelpass beantragen, wenn sie die Möglichkeit hätten.
Badge Local
Nur wenige Südtiroler würden einen Doppelpass beantragen, wenn sie die Möglichkeit hätten. - Foto: © Shutterstock

apa/stol