Dienstag, 03. September 2019

Suche nach „nicht vorhandenen“ Gästebetten

Die Landespolitik will die Entwicklung des Tourismus steuern.

Das Land will die Anzahl der tatsächlich verwirklichten Gästezimmer erheben (Symbolfoto).
Badge Local
Das Land will die Anzahl der tatsächlich verwirklichten Gästezimmer erheben (Symbolfoto). - Foto: © shutterstock

Seit 2007 wurden über sogenannte Tourismusentwicklungskonzepte über 28.000 Gästebetten und fast 3000 Campingstellplätze an 58 Gemeinden zugewiesen.

„Wie viele davon aber tatsächlich verwirklicht wurden, wissen wir nicht und wird jetzt mit den Gemeinden erhoben“, so Landesrat Arnold Schuler.

D/bv  

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol