Montag, 14. Oktober 2013

Suche nach Strategie wegen Flüchtlingstragödien im Mittelmeer

Nach den jüngsten Flüchtlingsdramen vor Lampedusa beginnt Italien die angekündigte stärkere Überwachung im Mittelmeer. Regierungschef Enrico Letta wollte am Montagnachmittag in Rom mit seinen Ministern für Verteidigung, Außen- und Innenpolitik die letzten Details der Mission „mare sicuro“ (Sicheres Meer) festlegen.

stol