Sonntag, 27. Dezember 2009

Süd-Tiroler Freiheit fordert ladinische Ortsnamen im öffentlichen Nahverkehr

Für die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit ist es unverständlich, dass im öffentlichen Nahverkehr die geschichtlich gewachsenen ladinischen Ortsnamen noch immer tabu sind.

stol