Montag, 20. Oktober 2014

„Südtirol bezahlt Militär-Belagerung aus eigener Tasche“

Der Südtiroler Schützenbund zeigt sich in einer Aussendung entsetzt darüber, dass Südtirol für den Deal mit dem Militär rund 210 Millionen Euro hinblättern soll.

Badge Local
Foto: © D

stol