Donnerstag, 18. Juni 2015

Südtirol hat über 500 Asylantragsteller aufgenommen

Südtirol hat bisher insgesamt 567 Asylantragsteller aufgenommen, von denen etwa hundert den Antrag um Asyl direkt im Land gestellt haben. Das bestätigte Landesrätin Martha Stocker nach der Regionenkonferenz in Rom. Dabei pochte Stocker darauf, dass auch letztere in die staatliche Quotenregelung miteinbezogen werden sollen.

Rund hundert Flüchtlinge haben den Antrag auf Asyl in Südtirol gestellt.
Badge Local
Rund hundert Flüchtlinge haben den Antrag auf Asyl in Südtirol gestellt.

stol